Aufnahmeprüfung

Die Termine für die Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule Mannheim stehen fest

Die renommierte Schauspielschule in Mannheim lädt zum Vorsprechen ein.

Am 09.10.2015 öffnet das Ausbildungsinstitut für Schauspiel und Regie die Türen. Die Dozenten und die Fachjury sichten die Begabungen der Interessenten und entscheiden im Anschluss der Prüfung die Vergabe der begehrten Ausbildungsplätze.
Geprüft werden Bewegung, Gesang, Rolle.
weitere Informationen finden Sie auch unter Aufnahmeprüfung
Anmeldung ab sofort unter : office@theaterakademie-mannheim.de
oder telefonisch über Festnetz: 0621/12 47 127 siehe auch Kontakt.

Termine der Aufnahmeprüfungen:

Für das Wintersemester 2015/16
(Beginn Nov)
Freitag, 09.10.2015
14.30 Uhr

Für das Sommersemester 2016
(Beginn Mai)
Freitag, 29.01.2016
14.30 Uhr

Für das Sommersemester 2016
(Beginn Mai)
Freitag, 08.04.2016
14.30 Uhr

Für das Wintersemester 2016/17
(Beginn Nov)
Freitag, 24.06.2016
14.30 Uhr

Für das Wintersemester 2016/17
(Beginn Nov)
Freitag, 07.10.2016
14.30 Uhr

Verwandlung, wo alles fest und unverrückbar erscheint: Du kannst ein anderer sein, ohne Dich selbst zu verlieren. Du kannst einen ganzen Kosmos schaffen und danach in Deine gewohnte Welt zurückkehren.

Theaterakademie Mannheim

Holzbauerstr. 6-8

68167 Mannheim

http://www.theaterakademie-mannheim.de

0621-124 71 27

Anmeldeformular zur Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule Mannheim

Welche Voraussetzungen sind zur Aufnahme an der  Schauspielschule zu erfüllen?

Für die Schauspielausbildung: Zuallererst eine überdurchschnittliche schauspielerische Begabung.Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur. Ausnahmen davon nur in besonderen Fällen und bei besonderer Begabung. Für die Regieausbildung: Fachhochschulreife oder Abitur; eine Vorpraktikum Regiehospitant ist erwünscht

  • eine gute Allgemeinbildung
  • Beherrschung eines Instruments
  • Kenntnisse und Fertigkeiten in Gesang
  • gute Kenntnisse in Englisch und/oder Französisch

Bewerber aus anderen Ländern und Kulturkreisen sind erwünscht, vorausgesetzt sie sprechen Deutsch.

Welche Gebühren sind für die Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule zu entrichten?

25,-EURO sind im voraus für die Aufnahmeprüfungen der Sommer- oder Wintersemester zu entrichten an die Theaterakademie Mannheim auf die angegebene Bankverbindung. Mit Ihrer Anmeldung zur Aufnahmeprüfung ist der Anspruch auf die volle Prüfungsgebühr verbindlich. Bei Nichtwahrnehmung des Prüfungstermins wird die Gebühr nicht erstattet. Eine erneute Anmeldung zu einem anderen Semesterbeginn verlangt erneute Prüfungsgebühr

Welche Altersbegrenzung gilt für das Studium an der Schauspielschule ?

  • Mindestalter für Schauspiel: 17 Jahre / für Regie: 20 Jahre
  • Höchstalter für Schauspiel: 27 Jahre / für Regie: 30 Jahre
  • Ausnahmen nur in besonderen Fällen
  • Wie ist der Ablauf der Aufnahmeprüfung?

    … vorzubereiten sind:

    · 3 Sprechtexte nach eigener Wahl von jeweils maximal 5 Minuten Dauer (Monologe oder Dialoge, davon einen in gebundener Sprache). Einreichung bis spätestens 14 Tage vor Ihrem Prüfungstermin.

    · Ein kurzer Abriss über Werkinhalt, Rollencharakter und Autor.

    · Nach kurzer Bedenkzeit eine 5-minütige Improvisation nach Aufgabenstellung.

    … weiter werden in folgenden Fachbereichen geprüft:

    · Tanz

    · Improvisation

    · Phonetik

    · Gesang

    · Rollenarbeit mit den Fachdozenten nach Aufgabenstellung

    Wie ist der Ablauf der Aufnahmeprüfung im Fach Regie?

    Sie reichen das schriftliche Regiekonzept eines Theaterstücks nach eigener Wahl ein. Dieses muss enthalten:

    · Stückinhalt

    · Ihr Zugriff auf den Text und die beabsichtigte Form seiner Umsetzung in der Inszenierung

    · Charakterologie der wichtigsten Personen

    · die Komponenten der Inszenierung: Besetzung, Bühne/Raum, Kostüme, Maske, Licht und Ton. (Einzureichen bis spätestens 14 Tage vor Ihrem Prüfungstermin)

    · Der Autor und sein Werk; Vortrag max. 10 Minuten

    · Vorstellung ihres Regiekonzeptes; max. 10 Minuten

    · 1 Rollentext nach eigener Wahl; max.5 Minuten (Monolog oder Dialog) sowie ein kurzer Abriss über Stückinhalt, Rollencharakter und Autor

    · nach kurzer Bedenkzeit eine 5minütige Improvisation nach Aufgabenstellung

    Weitere Formalien der Aufnahmeprüfung

    · Die im Anschreiben festgelegten Termine sind verbindlich.

    Weitere Formalien der Aufnahmeprüfung

    · Nach bestandener Aufnahmeprüfung sind bis zum Semesterbeginn nachzureichen: polizeiliches Führungszeugnis, Nachweis über Kranken- und Haftpflichtversicherung.

    Wir unterstützen Sie…

    · bei der Suche nach einer Wohnung

    · der Genehmigung einer Bafög-Berechtigung

Advertisements